Louise Glücks wilde Schwertlilie

Dieses Buch, die wilde Schwertlilie von Luise Gluck, ich habe es aus der Bibliothek genommen, weil es auf dem prominenten Regal war, wo sie eine Auswahl an Büchern hinterlassen. Ich nahm es auf, ohne die Autorin zu kennen und ohne zu wissen, dass sie eine Nobelpreisträgerin war. Nach zwei Lesungen hat es mir sehr gut gefallen, obwohl ich denke, dass ich es noch ein paar mehr geben sollte, um es wirklich zu genießen.

Die Edition und die Autorin (Louise Glück)

Immer wieder gern gesehene zweisprachige Ausgabe aus der Poetry Viewer Collection Poetry Viewer Collection des Verlags Buchbetrachter, aber ich vermisse, dass es Notizen hat. Mit Übersetzung von Andrés Catalán.

Lesen

Genese von Guido Tonelli

Genese von Guido Tonelli. die Entstehung des Universums

Es ist eine bis 2021 aktualisierte Erklärung des gesamten Wissens darüber, wie das Universum entstanden ist.

Der Autor führt uns durch alles, was wir über die Entstehung unseres Universums wissen. Unterteilung in 7 Kapitel, 7 Stufen mit wichtigen Meilensteinen in der Entstehung des Universums, die den 7 Tagen der Entstehung des Universums der christlichen Religion entsprechen. Obwohl die Kapitel nicht jedem Tag entsprechen, macht der Text eine Trennung.

Lesen

Die schönste Geschichte der Welt

Rückblick auf die schönste Geschichte der Welt

Die schönste Geschichte der Welt. Die Geheimnisse unserer Ursprünge von Hubert Reeves, Joël de Rosnay, Yves Coppens und Dominique Simonnet. mit Übersetzung von Óscar Luis Molina.

Wie es in der Inhaltsangabe heißt, ist es die schönste Geschichte der Welt, weil sie unsere ist.

Das Format

Das Format des „Aufsatzes“ fand ich toll. Es ist in drei Teile gegliedert, bestehend aus 3 Interviews der Journalistin Dominique Simonnet mit einem Spezialisten in jedem Bereich.

Der erste Teil ist ein Interview mit dem Astrophysiker Hubert Reeves von den Anfängen des Universums bis zum Erscheinen des Lebens auf der Erde.

Im zweiten Teil wird der Biologe Joël de Rosnay von der Entstehung des Lebens auf der Erde bis zum Erscheinen der ersten Vorfahren des Menschen interviewt.

Lesen

Bullet Journal-Ideen

Bullet Journal Notizbücher und Ideen

Diese Könige haben mich gefragt ein Punktbuch, ein Bullet Journal. Ich habe darum gebeten, weil es mir schien, dass ich die Ideen von Stücken, Erfindungen usw. besser erfassen könnte, da es gepunktet war.

Und die Wahrheit ist, dass die Punkte die perfekte Balance und eine subtile Referenz und in ihrem richtigen Maß geben. Sie vermeiden das Durcheinander, das in leeren Notizbüchern auftritt, weil keine Referenzen vorhanden sind, und sie vermeiden die Überlastung quadratischer Notizbücher und erhöhen auch vertikale Referenzen, die beispielsweise in Liniennotizbüchern nicht vorhanden sind.

Lesen

Comanche von Jesús Maeso de la Torre

Ich behaupte, dass ich ein großer Bewunderer des Westerns bin, ich liebe ihn. Comanche ist Gewinner des Spartacus Award für den besten historischen Roman des Jahres 2019 und sehr zu empfehlen.

Es ist ein Roman, natürlich mit fiktionalen Fakten, und das ist alles andere als der Ton von Verrücktes Pferd und Custer Dies ist ein Aufsatz, der die Fakten auf zuverlässige Weise erzählt.

Hier wird die Geschichte in reale Ereignisse eingegrenzt. Die Missionen, die Schlachten usw. sind echt. Das Leben der Hauptfiguren ist eindeutig Fiktion.

Es befindet sich in Neuspanien in den letzten Jahrzehnten des XNUMX. Jahrhunderts, als das spanische Reich Mexiko und die späteren Vereinigten Staaten von Amerika kontrollierte.

Nie wenn wir darüber reden Westen, erzählen wir die Zeit der spanischen Kolonialisierung, bevor die berühmten Siedlerkarawanen, die wir aus den Filmen sehen, ankommen. Mir war nicht bewusst, dass die Spanier seit dem XNUMX. Jahrhundert dort waren, den Weg ebneten und auch die Vereinigten Staaten von Amerika kolonisierten.

Lesen

Kosmopolitische Ethik von Adela Cortina

Eine Wette auf die Vernunft in Zeiten der Pandemie.

Ich sagte, ich würde vor dem Hintergrund der Pandemie keine Bücher oder Aufsätze mehr lesen. Nach der Enttäuschung von Zizek-Pandemie, ich habe es rausgenommen Inneraritätspandemokratie und ich hatte meine Dosis an Pandemie-Aufsätzen bereits gefüllt.

Dann kam ich in die Bibliothek und sah den Band Ethics cosmopolita und ich von Adela Cortina habe alles gelesen, was ich finde. Immer interessant. Im Blog habe ich die Rezension von hinterlassen Wofür ist Ethik wirklich gut? und ich habe sein bekanntestes Buch Aporophobia, die Ablehnung der Armen, anhängig.

Lesen

Der Graf von Monte Cristo

Zusammenfassung, Rezension und Anmerkungen zu Der Graf von Monte Christo von Alexander Dumas

Der Graf von Monte Christo von Alexander Dumas (Vater) Es ist der Roman, den ich am häufigsten gelesen habe. Dies ist das fünfte Mal in 30 Jahren und jedes Mal hinterlässt es bei mir einen anderen Geschmack im Mund, mit dem ich merke, wie ich mich verändere und wie sich meine Persönlichkeit und mein Denken verändern.

Es ist eine Ausgabe von 1968, Familienerbstück. Ich habe diesen Band, den mit den Fotos, immer gelesen, seit ich klein war, und neben der Geschichte liebe ich es, diese besondere Ausgabe zu lesen, die mich an all die Zeiten erinnert, in denen ich sie gelesen habe. es ist Rodegar-Editionen mit Übersetzung von Javier Costa Clavell und Cover von Barrera Soligro

Der Roman spielt im 1815. Jahrhundert und beginnt im Jahr XNUMX. Wenn Sie es nicht wissen, handelt es sich um die Geschichte einer Rache. DIE RACHE. Einer der große Klassiker der Weltliteratur.

Lesen

So katalogisieren Sie meine Buchbibliothek

Ich habe nach einer Methode gesucht, um die Familienbibliothek zu katalogisieren, zu organisieren und zu verwalten .

Ich habe ein paar Bücher, ich weiß nicht wie viele, zusätzlich zu Zeitschriften, Fachbüchern und anderen Hilfsmitteln. All dies kommt zusammen mit denen meiner Frau und meiner Töchter zusammen und macht uns zu einer interessanten Familienbibliothek.

Aber es ist unorganisiert. Wir haben keine Aufzeichnungen über die Bücher, wissen auch nicht, in welchem ​​Regal oder Raum sie sich befinden und das ist in vielen Fällen sehr frustrierend, da wir sie leider nicht alle im Blick haben können und viele in Schränken oder in zweiten Regalreihen stehen .

Lesen

Mediterraner Berg. Ein Leitfaden für Naturforscher

Mediterraner Berg. Ein Leitfaden für Naturforscher

Offenlegungsbuch von Julián Simón López-Villalta de la Redaktionelle Tundra. Ein kleines Wunder, das mich in vielen Punkten veranlasst hat, meine Sichtweise zu ändern.

In dem Buch bespricht er alle Ökologie des Mittelmeerwaldes. Durch die Geschichte des Mittelmeers, seiner Lebensräume und Biodiversität, wo es uns über Bäume, Sträucher, Kräuter, Fleischfresser, Körnerfresser, Pflanzenfresser, Bestäuber, Parasitoiden, Insektenfresser, Zersetzer und Aasfresser erzählt.

Ein Abschnitt widmet sich dem Überleben (Dürren, Brände, Fröste usw.) und ein weiterer den Beziehungen zwischen den Arten (Räuber und Beute, Parasiten, Konkurrenz, Gegenseitigkeit und Symbiose sowie Gäste und Mieter)

Wie Sie sehen können, ist es ein vollständiger Blick auf Pflanzen- und Tierarten und die Beziehungen zwischen ihnen und dem Lebensraum, in dem sie leben. Alles perfekt erklärt und integriert, um einen Überblick darüber zu geben, wie das Ökosystem funktioniert, warum es so besonders ist und warum es so viel Artenvielfalt enthält.

Lesen

Kunstangelegenheiten von Neil Gaiman

Kunst ist wichtig, denn Vorstellungskraft kann die Welt verändern

Kunst zählt. Denn Fantasie kann die Welt verändern.

Es geht um Texte, die Neil Gaiman im Laufe der Jahre geschrieben und von Chris Ridell für diesen Band illustriert hat. Ich habe das Buch in der Bibliothek gesehen und nicht gezögert, es abzuholen. Ich kenne Neil Gaiman schon für CoralineDurch Das Friedhofsbuch und viele andere Dinge, die ich auf der Liste habe, die ich aber noch nicht gelesen habe (American Gods, Sandman, Stardust, Seine Nordische Mythen, usw). Chris Ridell kannte ich nicht. Die Übersetzung liegt in der Verantwortung von Montserrat Meneses Vilar.

Ich lese immer gerne andere Genres der Autoren, die mich interessieren, besonders wenn es sich um Essays, Konferenzen und Meinungen zu Leben und Literatur handelt.

Lesen